Über mich

Hallo.Matt

Ich heiße Matt Spitz und produziere Bilder für Stockfotoagenturen auf der ganzen Welt.

Der Begriff „Stock“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „auf Lager“. Stockfotos sind also Fotos die auf Vorrat produziert werden. „Gelagert“ werden die Bilder bei den Fotoagenturen. Dort kann sich der Kunde aus einer großen Auswahl seine Motive heraussuchen und die entsprechenden Lizenzen dazu erwerben.
Bekannte Stockfotoagenturen sind bspw. Fotolia, Shutterstock oder Alamy.

Für mich als Stockbilderproduzent bedeutet das, ich muss die Fotos auf meine Rechnung produzieren und hoffen, dass ein Kunde mir diese dann auch abkauft. Dazu muss ich den Bildermarkt weltweit gut beobachten, Trends möglichst frühzeitig erkennen und punktgenau visuell umsetzen.
Da die Qualitätsanforderungen an Bilder immer mehr zunehmen sind die Kosten für eine Fotoproduktion in den letzten Jahren stark angestiegen. Die Kamera ist da noch der kleinste Posten. Studioequipment, Computer und immer komplexere und teurere Bildbearbeitungsprogramme und Visualisierungswerkzeuge sind unerlässlich um erfolgreich zu sein. Alles dies muss vorfinanziert werden und leider ist ein wirtschaftlicher Erfolg eines Shootings nicht garantiert.

Bei der Produktion ist das Fotografieren dabei der kleinste Teil der Arbeit. Viel mehr Zeit und Arbeit steckt in der vorhergehenden Recherche, der Shootingvorbereitung, der anschließenden Bildbearbeitung, der Verschlagwortung der Bilder in mind. 2 Sprachen und der weltweiten Vermarktung. Auch gibt es leider einige Menschen die Bilder gerne ohne Bezahlung nutzen möchten – Diebstahlkontrolle ist deshalb unerlässlich.
Das Fotografieren beträgt deshalb nur etwa 5-10% meiner Arbeit.

Ich fotografiere zumeist in meinem kleinen Studio in Aurachtal, ca. 1km von Herzogenaurach entfernt.

Gerne beantworte ich weitergehende Fragen – einfach eine Mail an:

matt(ät)spiber(Punkt)de